Alte Weisheitslehren

Einführung

Die "Alten Weisheitslehren" habe ich kennengelernt in einem Ausbildungszyklus mit Alan Oken in Köln bei Heidi Treier. Er hat dort über 2 Jahre einen Zyklus abgehalten über die Grundlagen der ewig währenden Philisophie.

Er hat dieses sehr ausführlich dargestellt in seinem Buch "Astrologie der Seele", erschienen im Verlag "Tabula Smaragdina". Leider wurde dieses Buch nicht erneut wieder aufgelegt und ist nur noch antiquarisch zu haben (Übersicht bei
www.sfb.at).

Auch Douglas Baker, ein sehr geschätzter Esoteriker, Astrologe und Forscher der Philosophie der 7 Strahlen schreibt in seinem Buch "Das Juwel in der Lotusblüte" über die Postulate der Alten Weisheitslehren. Auch dieses Buch ist nur noch antiquarisch zu bekommen.

Die "Alten Weisheitslehren" haben ich mein "Welt- und Menschenbild" entdekct. Es ist sozusagen die Grundlage für mein Wirken in der Psychosynthese und der Astrologie.

Im folgenden möchte ich Auszüge aus dem Buch von Alan Oken "Astrologie der Seele" zu den "Alten Weisheitslehren darstellen:

Einführung von Alan Oken:

Wir leben in einer der großen Krisenzeiten in der Geschichte der Menschheit. Entscheidende Fragen über Krieg und Frieden, Armut und Reichtum. über Rassenkonflikte und politische und wirtschaftliche Kollisionen kommen von allen Seiten auf uns zu. Auch religiöse Spaltungen und die Auseinandersetzung zwischen der älteren Generation und der Jugend sind gravierend, und hinter all dem steht der Grundkonflikt zwischen materiellen und geistigen Werten, zwischen Eigeninteresse und Weltdienst. Und dennoch gibt es die globale Erkenntnis, daß die Menschheit in ein neues Zeitalter eintritt. Die Wissenschaft hat die Welt zur Einheit gemacht, und Wissen und Intelligenz der Menschheit sind größer denn je. Zahllose Bewegungen basieren auf gutem Willen und versuchen, eine bessere Welt zu schaffen, und die Einsicht wächst, daß die Menschheit wesensgemäß eine Einheit ist.

Die alten Weisheitslehren sind ein großes Kompendium von Faktoren, die gemeinsam den Bauplan zur Entfaltung des sichtbaren Universums ergeben. Da wir uns bemühen, die Astrologie als Instrument für eine intuitive Sicht in das innere Wesen und den Lebenszweck eines Menschen einzusetzen, ist es nötig, uns auf einige der wichtigsten Faktoren abzustimmen. So kann der esoterische Astrologe die Einsicht, die er aus diesen Lehren bekommt, auf die astrologischen Aussagen des Geburtshoroskops anwenden. Die erweiterte Vision, die auf diese Weise gewonnen wird, ermöglicht nicht nur eine neue, grundlegendere Auswertung des Geburtshoroskops, sondern erleichtert dem Astrologen auch seinen eigenen Lebensweg. Dieser geistige Bezug, die Konzentration auf Dienst, die Einstimmung auf Wahrheit und die geistigen Lehrer, die Orientierung zur Seele hin und die Geschicklichkeit, verschiedene Interpretationstechniken anwenden zu können, all das bereitet den Astrologen und Studierenden vor, am größeren Leben teilzuhaben.

Es folgen zehn wichtige, grundlegende Postulate aus den Alten Weisheitslehren. Ich glaube, wenn man sie einmal studiert und aufmerksam überdacht hat, werden sie bei der Beschreibung des Horoskops und der Beratung anderer Menschen sehr hilfreich sein. Es gibt noch viele solcher Grundvoraussetzungen, Gesetze und Prinzipien, von denen wir einige bereits besprochen haben. Durch das Studium und die Anwendung dieser Postulate wird der Leser einen weiteren Zugang zu jenen Faktoren und Techniken der esoterischen Interpretation finden, die Inhalt dieses Werkes sind.


Auszug aus dem Buch von Alan Oken "Astrologie der Seele", erschienen1993 im Verlag Tabula Smaragdina S. 86 - 99