Astrosynthese Hamburg und Mölln

Astrosynthese Hamburg und Mölln

Herzlich willkommen bei ASTROSYNTHESE in Hamburg oder Mölln/Lbg.

Hier finden Sie

folgende Angebote:

  • Informationen über die Psychosynthese von Roberto Assagioli in Hamburg und Deutschland

  • Informationen über die esoterische Astrologie der Seele nach Alan Oken und Douglas Baker

  • Informationen über die Psychologie der 7 Strahlen nach Alice A. Bailey

  • Angebot einer fundierten astrologischen Basisausbildung mit der Möglichkeit der Zertifizierung über den Berufsverband "API-International"

  • Angebot von intensiven Workshops der vertiefenden Astrologie oder Esoterik in Hamburg oder in speziellen Tagungshäusern - auch mit exzellenten Fremdreferenten

  • Angebot eines Softwaretrainings zum API-Astrologie-Programm "Megastar"

  • Angebot eines Arbeitskreises der esoterischen Astrologie für praktizierende Astrologen und Menschen, die Astrologie zur intensiven Selbsterfahrung nutzen möchten

  • Möglichkeiten zur persönlichen Kontaktaufnahme und zum Vereinbaren von persönlichen Beratungsterminen

  • Literaturhinweise auf Bücher, die Ihren Wachstumsprozess unterstützen

  • eine Linkliste von Seiten im Internet, die vertiefende Informationen bieten

Das Psychosynthese-Ei von Roberto Assagioli

Das Psychosynthese-Ei von Roberto Assagioli

Mit der Astrosynthese wird die Komplexität der Astrologie mit der Psychosynthese verbunden. Die astrologische Psychosynthese unterscheidet sich deutlich von der herkömmlichen Astrologie und der Unterhaltungs-Astrologie in den Zeitungen, Zeitschriften oder den sonstigen Medien.

Die Astrosynthese befasst sich nicht mit der Zukunftsdeutung, der Vorhersage zukünftiger Ereignisse. Vielmehr ist es Anliegen der astrologischen Psychologie (IFAP), den Individuationsprozess des Menschen sichtbar und bewusst zu machen. Jeder stellt sich irgendwann einmal die Frage, wer bin ich ? Dann entstehen verschiedene Antworten: ich habe einen Körper, ich nehme Gefühle wahr, mir schwirren Gedanken durch den Kopf, ich habe Rollen in meinem Leben zu spielen, ich habe Wünsche und Erwartungen. Und ich bin mehr als dieses alles zusammen. Es entstehen weitere Fragen: Woher komme ich? Wo gehe ich hin? Ich stelle fest, ich habe in mir eine Stimme, ein Licht, eine größere innere Führung - meine Seele? Es ist eine andere Ebene, die wirkt. Diese Ebene erfordert andere Fragestellungen und gibt andere Antworten. Hier bietet die
Astrologie der Seele wertvolle Hinweise, die aus der Psychologie der 7 Strahlenvon dem tibetischem Meister D. K. (niedergeschrieben von Alice A. Bailey) abgeleitet wird.

Entscheidend und gleichzeitig auch spannend ist es, dass jeder die für ihn wichtigen Antworten nicht in Büchern, im Horoskop oder beim astrologischen Berater findet, sondern in der eigenen Schatztruhe. Die Literatur, das Horoskop oder das zwischenmenschliche Gespräch sind geeignet, die Symbole auf den Landkarten zu entschlüsseln und die eigenen Suche erfolgreich zu gesatlten.

Ausbildungsinhalte der Astrologischen Psychologie

Grundausbildung bei Astrosynthese - angelehnt Curriculum Huber-Methode (IFAP)

Kurs G 1 - Grundlagen und Konzeption; Zeit und Raum

Astrologische Psychologie, ein Weg zur Selbsterkenntnis. Das Horoskop als Symbolsprache. Die Väter der Psychologie: Sigmund Freud (Libido und ES); Carl G. Jung (Archetypen); Alfred Adler (Macht-Psychologie), Viktor E. Frankl (Sinn-Frage) Eric Berne (systemische Transaktions-Analyse) und Roberto Assagioli (Psychosynthese und Höheres Selbst). Die 5 Schichten des Horoskops. Definition und Ordnung der Planeten, der Kreuze und Temperamente, Begriffserläuterungen. Der Tierkreis als kosmisches Bezugssystem. Die Raumaufteilung im Horoskop und das Häusersystem als subjektiver Bezug zur Umwelt. Anwendung der Software Astro-Megastar oder AstroNex.

Kurs G 2 - die Fähigkeiten, symbolisiert durch die Planeten - das Orchester und die Musiker

Basiswissen Astronomie. Unser Sonnensystem. Innere und äußere Planeten. Umlaufzeiten. Die 5 Schichten des Horoskops. Die Planeten, ihre psychologische Bedeutung als innere Antriebe und Instrumente, mit welchen wir unser Potential umsetzten. Definition und Ordnung der Planeten. Beschreibung der Fähigkeiten, die durch die einzelnen Planeten beschrieben werden. Die 4-stufige Deutung der Entwicklung der Fähigkeiten.

Kurs G 3 - Kreuze und Temperamente, 12 Tierkreiszeichen als Kulisse

Die 3 Kreuze, Urprinzipien und Motivationen, die 4 Temperamente, Verhaltensweisen des Menschen. Vergleich mit den 4 Funktionstypen C.G. Jungs. Der Tierkreis als kosmisches Bezugssystem. Der tropische und der siderische Tierkreis. Die psychologischen Qualitäten der Zeichen. Entwicklungsprozesse in den Zeichenachsen. Die 4-stufige Entwicklung des Tierkreises zur transpersonalen Ausrichtung.

Kurs G 4 - die Bühnen des Lebens, Häusersysteme und die 12 Lebensbereiche

Die Raumaufteilung im Horoskop und das Häusersystem als subjektiver Bezug zur Umwelt. Die verschiedenen Häusersysteme (Placidus, GOH Koch, äquale Häuser). Das Häusersystem nach GOH Koch. Zuordnung zu Kreuzen und Temperamenten. 6 Häuserachsen. Das dynamische Häusersystem: Spitzen-, Invert-, Talpunkte, lntensitätskurve. Goldener Schnitt. Häuser-Entwicklungsprozesse nach den Temperamenten.

Kurs G 5 - Aspekte - die Lehre von Winkeln und Beziehungen

Die 7 Aspekte und ihre Orbis. Aspektwirkung nach Farben. Das Aspektbild als innere Bewusstseinsstruktur und Lebensmotivation. Grundlage der Ganzheitserfassung des Menschen. Aspektbild-Analyse: Form, Lagerung, Strebensrichtung, Kohärenz, Farbigkeit.

Kurs G 6 - die 46 Aspektfiguren der Huber-Methode

Die 46 Aspektfiguren und ihre psychologische Funktionsweise (z. B. Leistungs-Viereck, Flüstertüte. Detekt, Tarnkappe, Pandora-Büchse, Rechtschaffenheits-Viereck, Animat, Recorder, Ufo, Wanne, Reiz-Viereck; Provokat; Model; Surfer, Fischreuse, Wiege, Arena, Repräsent, Osziollo, Trampolin, Drachen, Strömer, Trapez, Tele-/ Mikroskop, Bühne, Deco, Schild, Streber, Bi-Scho, Diamant, Ambivalenz-Viereck).

Kurs G 7 - die Prägung im Leben - das Häuserhoroskop der Huber-Methode - Prägung und Psychodynamik

Das Häuser-Horoskop, Berechnung, Änderung im Aspektbild. Vergleich Grund- und Häuserhoroskop - Anlage und Konditionierung. Entwicklungsprozesse in der Zeichen-Haus-Verschiebung. Die Dynamische Auszählung - Energieauswertung der Planeten in Zeichen und Häusern. Der Dynamische Quadrant - ein reflexgesteuerter Verhaltensablauf.

Kurs Praxis 1 - Deutungsgrundlagen und Übungen

Wiederholung des Erlernten; Deutungsübungen Planet in Haus und Zeichen, Aspektverbindungen zwischen Planeten. Umgang mit der Software.

Kurs Praxis 2 - die Arbeit mit dem Astrologie-Teppich und den Symbolon-Karten, Praxistraining Saturn im Horoskop.

Aufstellungsarbeit mit dem Astrologie-Teppich. Selbsterfahrung mit den Symbolon-Karten von Peter Orban. Praxistraining Saturn im Horoskop, Grenzen und Ängste sowie die Formgebungskraft

Kurs Praxis 3 - der astrologische Mond in der Selbsterfahrung

Übungen und Selbsterfahrungen. Der Mond als Wunschkörper in der unteren Triade. Der Mond als inneres Kind, hat Wünsche und entwickelt Neugierde. Der Mond als Gefühls-Ausdruck. Der Mond als Reflektions-Instrument für transpersonale Energie.

Kurs G 8 - Identitätsbildung und Familienmodell

Die dreifache Persönlichkeit und ihre Integration. Die Familie im Wandel der Zeit Die Ur-Archetypen Vater-Mutter-Kind, Das Familienmodell (Aspekte, Hierarchie) Psychologische Grundlagen. Förderung/Störung der Persönlichkeitsentfaltung. Milieueinwirkung. Kompensative Schein-Ich-Formen. Rollenfunktionen, genormtes Verhalten, Pubertät. Geistige Planeten als Überich-Funktionen/Ideale Leitbilder der Entwicklung

Kurs G 9 - Grundlagen der Entwicklungspsychologie (Alterspunkt in der Huber-Methode)

Alterspunkt (AP), Individuelle Lebensrhythmik – der 6er Rhythmus Der Alterspunkt durch die Häuser und durch die Zeichen Der AP Aspekt-Zyklus, Primärberührungen. Halbzyklen. Wirkungsdauer. Kippstellen. Neuaspekte.

Aufbaukurse bei Astrosynthese - angelehnt Curriculum Huber-Methode (IFAP) mit Abschlusszertifikat

Aufbaukurs 1 - Grundlagen der Beratungsarbeit

Grundlagen einer spirituellen Beratungsarbeit; Einstimmung vor der Beratung, Entwicklung von Empathie, Techniken der Gesprächsführung, Traiining des aktiven Zuhörens, die systemische Betrachtungsweise

Praxis 2 - Psychodynamik Symbolarbeit

Entwicklung der Symbolarbeit. Die Symbole von Charubel, Marc E. Jones und von Dane Rudhyar. 4 – stufige Arbeit mit Symbolen nach Pantanjali. Die Symbole des eigenen Kreuzes. Die Symbole für den Durchschnitts- und entwickelten Menschen. Die persönliche Psychosynthese. Die Symbole für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die Symbole der Lebensaufgabe, Deutung von Aspektbildern

Aufbaukurs 3 - Mondknoten und Mondknotenhoroskop

Der Mondknoten und Aszendent. Mondknotenhoroskop, Entstehung, Hintergrund, Bedeutung. Schattenpersönlichkeit, Karma, Archetypen. Mondknoten-Altersprogression. Ganzheitliche Horoskop-Deutung auf der Grundlage der 3 Horoskope. Vergleich von Häuser-, Grund- und Mondknoten-Horoskop. Erfassen des Menschen auf drei Daseinsebenen.

Aufbaukurs 4 - Karma, Dharma, Integrationshoroskop, Karma-Klickhoroskope

Das Karma im Horoskop, die Archetypen im Mondknotenhoroskop, das Integrationshoroskop, das Karma-Klick-Horoskop, das Dharma-Horoskop, das Neutralisieren von Karma

Aufbaukurs 5 - Grundlagen der Entwicklungspsychologie (Alterspunkt in der Huber-Methode)

Alterspunkt (AP), Individuelle Lebensrhythmik – der 6er Rhythmus Der Alterspunkt durch die Häuser und durch die Zeichen Der AP Aspekt-Zyklus, Primärberührungen. Halbzyklen. Wirkungsdauer. Kippstellen. Neuaspekte.

Aufbaukurs 6 - Alterspunktbiografie und die 5 Phasen des Lebens, Sekundärprogression

Psychologische Bedeutung der Altersprogression, die Alterspunktbiografie, Lebensphasen. Talpunkt-Erfahrungen. Entwicklungspsychologie. Kindheitsprägungen. Bewusstseinskrisen, Wirkungsdauer der AP-Aspekte, Unterschied zu klassischen Prognosemethoden, Anwendung der Sekundärprogression

Aufbaukurs 7 - Transformation und die geistigen Planeten

Uranus, Neptun, Pluto. Entdeckung und Hintergründe. Astrologische Bedeutung. Funktion in der geistigen Entwicklung. Die dreifache Persönlichkeit Sonne, Mond, Saturn und Transformationen des ICH. Huber`sche Flasche - Assagioli-Ei. Transformationen in der Astrologischen Psychologie.

Praxis 8 - Entwicklungsprozesse mit den geistigen Planeten

Exoterische und esoterische Herrscher. Talpunkt-Entwicklung. Aspekte. Planeten. Die Astrologische Psychosynthese. Die Begriffe Ich, Über-Ich, Seele, Geist, Selbst. Transpersonale Psychologie, Hemmung und Kompensation von Saturn und den 3 geistigen Planeten

Aufbaukurs 9 - Bedeutung der Rückläufigkeit der Planten

Theoretisches Verstehen der rückläufigen und stationären Phasen eines Planeten; Rückläufige und stationäre Phasen im persönlichen Erleben; Bildhaftes Selbsterfahren von rückläufigen Themen; Rückläufige Planeten in Haus, Zeichen und Aspektfigur; Sabische Planetensymbole in der 4-stufigen Deutung

Aufbaukurs 10 - Intelligenz und Beruf

Intelligenzfaktoren im Horoskop. Intelligenz-Planeten Jupiter, Merkur und Saturn. Arten der Intelligenz. Intelligenzeinschränkende und Intelligenzfördernde Faktoren. Die 3 Denktypen in den Kreuzen. Die Temperamente im Hinblick auf die Intelligenz. Das Aspektbild als Intelligenz-Element. Beruf und Berufung im Horoskop.Mondknoten - astronomisch und astrologisch. Bedeutung in Zeichen, Haus und Aspekten.

Aufbaukurs 11 - Einführung in die Interaktion - Liebe und Partnerschaft aus astrologischer Sicht

Die sensitiven Planeten. Liebe in Beziehung, Partnerschaft, Freundschaft Definitionen: Liebe, Kontakt, universelle Liebe, Sensibilität, Sensitivität. Sinnesfunktionen. Die Persönlichkeit im Entwicklungsfeld der Partnerschaft. Kontakt- und Berührungsformen, Projektionen. Kontaktbedürfnis und Kontaktverhalten. Kontakt-Schichtdiagramme. Die Libido-Planeten. Erotik, Sexualität. Die Funktion der geistigen Planeten: Vater-, Mutter-, Kind-Imago als Leitbilder für das Beziehungsverhalten.

Praxis 12 - Planet Saturn - Grenzen und Berufung, Umgang mit den Ängsten, der Hemmung und der Kompensation

Die spirituelle Bedeutung von Saturn, die Hemmung und die Kompensation im praktischen Erleben, der Hüter der Schwelle, Wahrnehmung von Ängsten und ihre Überwindung, Erkennen der Potenziale, die hinter den Ängsten liegen.

Ob astrologische oder spirituelle Informationen, Unterstützung und Begleitung in allgemeinen Lebensfragen, zur persönlichen oder spirituellen Entwicklung oder zu Fragen der beruflichen Entwicklung: Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich über praktische Anwendung der astrologischen Psychologie des "Internationalen Fachverbandes für Astrologische Psychologie - IFAP", der API-Schule von Louise und Michael Huber (Zürich) und über die von Roberto Assagioli entwickelte Psychosynthese informieren wollen und Lust haben, einiges darüber selbst zu erfahren in Kursen, Gesprächen oder Begleitung.

Mein besonderes Interesse gilt den Arbeiten des
Herkules und der spirituellen Symbolarbeit.

Im Rahmen meiner Psychosynthese-Ausbildung hörte ich von meinem liebsten Coach David Bach (Psychosynthese-Trainer aus New York) im April 1995 diese Geschichte:

Astrosynthese Mölln und Hamburg, D-23879 Mölln, Berliner Str. 64, Tel. +494542-869446 oder Handy 0176-66630908 - Email: info(at)astrosynthese.de oder astrosynthese(at)hawebethke.de

Hinweis: Diese Homepage ist optimiert für verschiedene Endgeräte (PC, Tablet, Handy). Das Menü öffnen Sie oben rechts.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.