R. Schmidhauser - Das begehbare Horoskop

Erfahrbare Astrologie

durch das begehbare Horoskop

Selbserfahrung durch Planeten-Stellen und Spüren von Aspekt-Verbindungen von den Planeten Jupiter und Merkur

mit Ruth Schmidhauser vom 29. - 30. November 2008 in Hamburg

Ruth Schmidhauser im Workshop

Ruth Schmidhauser im Workshop

Biografie von Ruth Schmidhauser

RRuth Schmidauser
geboren im Mai 1948 (Sternzeichen Stier)

ist Lehrerin für Astrologische Psychologie in der Ostschweiz in Unterterzen mit einer eigenen Praxis (
www.astro-psych.ch) oder im Bildungs- und Ferienzentrum Neu-Schönstatt Quarten .

Sie gehört auch zur Institutsleitung des API (Astrologisch Psychologisches Institut) in Adliswil, wodurch sie in der Ausbildung für zukünftige Astrologen mitarbeitet.

Ihr Werdegang


Nach 9 Jahren Schuldienst als Reallehrerin im Kanton Zürich kam ihr Sohn zur Welt, kaum 2 Jahre später die Tochter. In ihrer Aufgabe als Mutter und Familienfrau suchte sie nach Hilfestellungen und entschloss sich, ein langjähriges Hobby, die ASTROLOGIE, auszubauen, indem sie am API-Institut eine Ausbildung zur astroloischen Psychologin absolvierte und abschloss.

Das Lehren dieses Stoffes und die Beratungen erfüllten sie mit Freude und Begeisterung. Wenige Jahre später schloss sie die 3-jährige Ausbildung zur Polarity-Therapeutin (Verbindung von Gespräch und Körperarbeit) mit dem Diplom ab. Daraufhin folgte eine 3-jährige Ausbildung in Psychosynthese mit Zertifikat. Durch intensive Beschäftigung mit dem TAROT und das Erlernen verschiedener Massagen rundeten ihre Ausbildung vorerst ab.

In den Jahren 2002 / 2003 folgte die Ausbildung zum Aufstellen von Familien nach Hellinger bei Bertold Usamer in Freiburg (D).

2006 kam die Betreuung für optimale Ernährung (Metabolic Balance) und die Behandlung mit Hot Stones dazu.

2007 schließlich noch die Ausbildung zur schamanischen Seelenzentrierung und Seelenanteil-Rückholung bei Carlo Zumstein.

Zusammen mit Wolfhard Königbietet sie auf dem Achberg bei Lindau eine Ausbildung zum Farbdialog-Therapeuten an.

mögliche Inhalte des Workshops

  • Wie wirken die Aspekte auf mich?

  • Gibt es in einem Bereich sehr viele, in anderen Bereichen gar keine oder nur wenige?

  • Wie nehme ich das Farbverhältnis der Aspektlinien wahr? Überwiegt eine Farbe? Fehlt eine Farbe?

  • Wie nehme ich das Gehen auf den verschiedenen Aspektfarben wahr?

  • Sich auf einen Planeten stellen und die Wege (Aspekte) wahrnehmen, die ankommen bzw. wegführen.

  • Gibt es viele Wege oder ist es eher eine Einbahnstraße?

  • Steht ein Planet sehr alleine oder sind noch mehrere Planeten in der Nähe? Bei Konjunktionen auch bewusst spüren, ob Vermischungen, Enge, Dominanz etc vorhanden sind.

  • Sich in den Kreis in der Mitte stellen (das Selbst (die Seele) und von hier aus das Horoskop auf sich wirken lassen. Den Blick zum AC und dann langsam drehend durch die Häuser gehen. Fühle ich mich auf diesem Platz sicher oder habe ich das Gefühl verletzbar zu sein? (kann sich ändern, je nachdem wohin der Blick gerade geht.

  • Fühle ich mich durch die Aspektlinien geschützt oder stellen sie vielleicht sogar ein Hindernis dar?)

  • In der Mitte stehend evtl. einen Planeten zu sich nehmen (z. B. wenn er gestresst wirkt), nachspüren was er will und braucht. Wenn er wieder an seiner Position liegt nachspüren, ob sich etwas verändert hat.

  • Am AC beginnen und durch die Häuser gehen. Bei den einzelnen Planeten stehen bleiben und zur Mitte schauen, nachspüren. Evtl. kommt auch ein Impuls zum Stehen bleiben, wo gerade kein Planet ist; möglicherweise steht ein Planet direkt gegenüber oder bei der Gradzahl in einem anderen Zeichen.

  • Sich auf die Position des derzeitigen Alterspunktes stellen und das Horoskop von dieser Warte aus betrachten (das Aspektbild sieht von hier aus ganz anders aus und hat folglich eine andere Wirkung wie wir es von unserem Blick vom IC her gewohnt sind.

  • Sich auf den Alterspunktplatz stellen, wo man z. B. wichtige Erfahrungen gemacht hat oder wo man evtl. nicht mehr so recht weiß, was damals war. Möglicherweise erspürt man wieder etwas, evtl. auch unerledigtes.

  • Sich auf den DC stellen, den sogenannten Du-Punkt die Haustüre durch die andere Menschen zu uns kommen. Wie wirkt er auf mich? Steht ein Planet in der Nähe der mich begrüßt? (Wie erlebe ich diesen?)

  • Bilden evtl. Aspekte ein unüberwindliches Hindernis um in die Mitte zu kommen?

  • Oder kann ich durch das halbe Horoskop gehen bevor ein Planet oder eine Aspektlinie kommt?

  • Unbesetzte Häuser erspüren. Die Tierkreiszeichen erspüren.

Ort

Termin: voraussichtlich im November 2008

Kosten: 180 € (keine Ermäßigung möglich)

Ort: Heilpraxis Jurgeit in Hamburg-Wandsbek, Auf dem Königslande 31, 2. Etage (Anfahrtplan kann bei Bedarf zugesandt oder zugemailt werden).