Zusammen Musizieren - Beziehungen miteinander

Neue Dimension in der Astrologie

Die Aspektbild-Astrologie liefert einen Schlüssel zur ganzheitlichen Erfassung eines Horoskopes, den es vorher noch nicht gab. Hier wird das ganze Aspektbild gedeutet und nicht nur einzelne Aspekte. Insgesamt werden mehr als 45 Aspektfiguren beschrieben, von denen jede eine eigene Beduetung hat. In ihrer speziellen Komposition bilden sie das individuelle Aspektbild im Horoskop, das die Struktur des menschlichen Bewusstseins aufzeigt.

Aspekte sind bestimmte Winkel zwischen den Planeten untereinander, die gemäß der Tradition ein Vielfaches von 30 sein müssen (Diese 12-Teilung ist die von Claudius Ptolemäus, dem berühmten Geografen, Mathematiker, Astronomen und Astrologen, im 2. Jahrhundert n. Chr. Vorgeschlagene Ordnung der Aspekte. Er folgt damit der von den Babyloniern im 8. 5 Jahrhundert vor Christus entwickelten 12-Teilung des Tierkreises). Sie verbinden also ein Tierkreiszeichen mit jedem anderen: 11 mögliche Linienverbindungen von einem Punkt bzw. Planeten aus (incl. Konjunktion). Es gibt also 7 verschiedene Aspekte. Weil jedes Zeichen genau 30 hat, erhalten zwei Planeten eine Aspektverbindung, wenn deren Gradzahlen ungefähr gleich sind.

Durch die 8-Teilung des Tierkreises (Oktatopos) entstehen Bruchaspekte, die in der astrologischen Psychosynthese nicht verwandt werden (45 , 90 , 135 und 180 ). Diese Halb- oder Anderthalb-Quadrate werden als eine Art Unfähigkeit oder "geneigt-sein gedeutet. Die Verdoppelung der Ur-Zweiheit basiert auch das chinesische I GING.

Aus der 10-Teilung des Tierkreises entstehen die Bruchaspekte 36 , 72 , 108 144 und 180 . Auch diese Aspektreihe hat keine Bedeutung erlangt und wird nicht benutzt. Spirituell interessant könnte der 108 -Aspekt sein.

Das Aspektbild als Ganzes kann unmittelbar Auskunft geben über die Proportionen und Profile der Persönlichkeit eines Menschen. Es wird als Schaltplan des Bewusstseins verstanden, der tiefliegende, unbewusste Motivationen eines Menschen anzeigt. Unbewusst ist das Aspektbild bei den meisten Menschen deshalb, weil die Struktur direkt um das Wesenszentrum herum liegt. Es ist hinter der Schicht der zwölf Tierkreiszeichen verborgen und weit entfernt vom Häusersystem, der Sphäre des Tagbewusstseins. Fast den ganzen Tag hindurch leben wir im Häusersystem. Wachen wir morgens auf und öffnen die Augen, sind wir sofort auf eine Umwelt bezogen und bleiben dies, bis wir schlafen gehen. Kein Wunder, dass das Aspektbild vielen Menschen nicht zugänglich ist, jedenfalls so lange, bis sie sich bewusst damit auseinandersetzen. Deshalb ist es wichtig, etwas über die tiefere Bedeutung des Aspektbildes zu erfahren.

Zunächst einmal geht es darum, das einzigartige Individuum in seiner Ganzheit zu verstehen. Innerhalb eines Tages kann sich die Aspektbild-Struktur bereits ändern, so dass Menschen eine einzigartige Bewusstseins-Struktur mitbringen. In der ganzheitlichen Erassung geht es darum, genau diese Struktur zu verstehen und gemäß dieser Struktur zu leben. Hier setzt bereits spirituelle Symbolarbeit ein. Mit Hilfe z. B. der Software "Megastar" ist es möglich, allein diese Aspektbild-Struktur abzubilden und sich dieser meditativ zu nähern:

Aspektbild-Meditation

Aspektbild von Sai Baba

Aspektbild von Sai Baba

Die 7 Aspekte in der astrologischen Psychosynthese

Folgende Aspekte werden in der astrologischen Psychosynthese berücksichtigt:
- Konjunktion (0 )
- Halbsextiel (
30 )
- Sextil (60 )
- Quadrat (90 )
- Trigon (120 )
- Quincunx (150 ) und
- Opposition (180 ).

Durch jahrelange Forschung hat Bruno Huber vom API Adliswil eine ganz spezielle Orb-Tabelle entwickelt, das heißt es gibt für fast jeden Planeten und jeden Aspekt eine ganz bestimmten Orb, wo dieser Aspekt gilt. Nur dann hat der Aspekt eine Wirkung. Ein Horoskop mit diesen Orb-regeln kann nur ganz spezielle Software zeichnen, wie z. B. Megastar, Vision, Astro-Sys.

Die Orbtabbele

Die Orb-Tabelle vom API-Institut Adliswil

Die Orb-Tabelle vom API-Institut Adliswil

Form und Farbe

Wenn wir die Aspekt-Struktur als Ganzes betrachten, können die einzelnen Aspektfiguren unterschiedliche Formen aufzeigen. So sind einzelne Striche möglich, dreieckige, viereckige und vieleckige Figuren denkbar.

Vier- oder mehreckiges Aspektbild
Diese Menschen haben als Grundmotivation und Zielsetzung einen ruhigen, endgültigen, harmonischen, perfekten Zustand zu erreichen. Sie sind darauf aus, sich mit den Umständen und ihrer Erhaltung zu beschäftigen. Vergleich: fixes Kreuz. Sie fragen immer: was muss ich tun, damit der größte Nutzeffekt entsteht? Ihre Lebensumstände abzusichern und durch die Peferktionierung und die Erhaltung des Vorhandenen ist ihre innere Motivation. Ihre Bewusstseinlage ist statisch. Sie sehen Dinge als Zustände und weniger als Prozesse oder Bewegungen. Sie bringen Entwicklungen zu einem erfolgreichen Ende, wollen Pläne verwirklichen, nicht nur davon reden. Sie kommen erst zur Ruhe, wenn ein perfekter Zustand erreicht ist und alles in Ordnung erscheint. Gegen Veränderungen setzen sie sich lange zur Wehr, bevor sie einsehen, dass ein Wechsel notwendig ist. Sie halten durch und geben nicht so schnell auf. Verluste können sie schwer verkraften, bauen vor, dass sie gar nicht erst eintreten. Sie wollen die Früchte ihrer Handlungen sehen.

Dreieckiges Aspektbild
Diese Menschen sind sehr lernfähig, anpassungsfähig, feinfühlig und interessieren sich für viele Dinge. Ihre Motivation ist Liebe, Kontakt, Kommunikation und Lernen. Das Bewusstsein ist auf das Erkennen von Beziehungen zwischen Dingen und Wesen ausgerichtet, um daraus Sinn und Bedeutung abzuleiten. Vergleich: veränderliches Kreuz. Sie fragen immer: "Warum ist das so?" "Warum muss ich das tun?" "Warum muss ich leiden?" Sie wollen den Sinn erfassen, damit sie sich damit identifizieren können. Sie passen sich den Menschen und Umständen an, damit sie mehr über das "WARUM" und über die Beschaffenheit von Beziehungen und Bedeutungen erfahren. Sie wollen Gesetzmäßigkeiten, Zusammenhänge und den Sinn verstehen. Viele befassen sich mit den Lebensbedingungen, mit sozialen und psychologischen Problemen, fühlen sich berufen, zu helfen, zu heilen und zu dienen. Alles, was sich verändern lässt, was größer, reifer und edler gemacht werden kann, interessiert sie. Diese Menschen können durch Neugierde und Vernunft, nicht durch Nützlichkeitserwägungen motiviert werden.

Lineares Aspektbild (Strichfiguren)
Diese Menschen sind risikofreudig, dynamisch und ihr Wille ist stark. Ausdauer und Vorsicht sind nicht ihre Stärken. Meistens genügt ein Ziel nicht, sie probieren verschiedene Möglichkeiten gleichzeitig aus. Energien und Kraftreserven werden häufig zersplittert. Vergleich: kardinales Kreuz. Sie fragen immer: "Wie kann ich Ziele erreichen?" Das Motiv, etwas besonderes zu erreichen, reizt; man will einmalig sein und kann sogar geniale Züge entwickeln. Es besteht Neigung zu Übertreibungen und Selbstüberschätzung. Deshalb halten die Erfolge oft nicht an; die Impulse zerstreuen sich wieder, das Interesse erlahmt oft so schnell, wie es gekommen ist. Sie wollen Gewinner, Beste, Erste sein und freuen sich daran, etwas in Bewegung gesetzt zu haben. Um die Erhaltung des Erreichten kümmern sie sich dann nicht mehr.

Auch die Farben lassen psychologische aussagen zu; so bietet z. B. rot viel Energie oder blau viel Substanz.

Die Aspekte sind nicht generell als gut oder schlecht zu werten. So kann z. B. der aspekt des Quadrates einerseits auf Kampf oder Konflikt hindeuten, andererseits aber auch die intelligente Zieldurchsetzung ermöglichen.

Daher werden auch die Aspekte auf 4 Ebenen gedeutet:

Die 4 Ebenen der Aspektdeutung

Aspekt

1. Stufe (Alltagserleben)

2. Stufe (Konfliktphase)

3. Stufe (mentale Ausrichtung)

4. Stufe (seelenzentrierte Ausrichtung)

Konjunktion

Ichhaftigkeit; zusammenballung; Kompelxbildung

Kraftempfindung; Undifferenziertheit; Latenz

Magische Kraft; Quelle der Inspiration

Kraftreservoir; schöpferisches Wirken; Knospe

Halbsextil

Erregbarkeit, Nervosität; Unsicherheit

neugierde; Anpassung; lernbegierig

Waches Interesse; intelligentes Verarbeiten

Informationsquelle; Geführtwerden

Sextil

Konfortbedürfnis; Sinn für Modisches; Bequemlichkeit

Harmoniestreben; Konfliktängste; Kompromisse

Perfektionsansprüche; Ästhetik; Schönheit

Gerechter Standpunkt; Synthese und Vollkommenheit

Quadrat

Energie; Leistung; Aktivität

Auseinandersetzung; Konflikt; Kampf

Psychische Kraft; Euphorie; Durchsetzung

Intelligenter Einsatz der Energie; Zielverwirklichung

Trigon

Bedürfnis nach Ruhe; Trägheit; Sattheit

Geniessen; Glücksempfindung; Lust

Optimale Fülle; Überlegenheit; Abgeklärtheit

Füllhorn ausgießen; Vertrauen; Güte erwecken

Qincunx

Unsicherheit; Umherschweifen; Projektionen

Sehnsucht; Zweifel; leicht irritierbar

Entscheidungskrisen; Willensbildung

Kreativität; Lösungen im Zusammenhang finden

Opposition

Blockierung; Fixiertheit; Verdrängung

Polarisierung; Entweder-oder-Haltung

Kraftreserve; Antagonismus; Rückgrat

Überwindung der Polarität; der Weg durch die Mitte

Diese Literatur benutze ich besonders:

Huber, Bruno u. Louise - Aspektbild-Astrologie - ganzheitliche Horoskopdeutung (380 Seiten, € 50 / SFR 74)
ISBN 3-85523-011-0 -
hier zu bestellen.
Eine Deutungslücke wurde geschlossen. Die Aspektbild-Astrologie ist die Krönung der Huber-Methode, sie liefert einen Schlüssel zur ganzheitlichen Horoskopdeutung, den es vorher noch nicht gab. In diesem Buch finden Sie die Beschreibung von mehr als 45 verschiedenen Aspektfiguren, von denen jede eine eigene Bedeutung hat und in ihrer Komposition in einem Horoskop die Struktur des menschlichen Bewusstseins aufzeigen. Anhand von zahlreichen Beispielhoroskopen und reichlichem Bildmaterial in farbiger Grafik, werden Sie systematisch in die praktische Anwendung dieser Methode eingeführt. Dieses Buch ist ein Grundlagenwerk für das neue Jahrtausend - jeder ernsthaft Studierende sollte es haben !

Seminar - Themen

  • Grundlegende Bedeutung der Planetenbeziehungen für die Bildung des Aspektbildes als Bewußtseinsstruktur und innerer Schaltplan

  • Der Einstieg ins Horoskop mit dem Aspektbild - die Aspektfigur als lebendiges Energiebild und Motivationsebene. Das Ganze sehen lernen und sinnenhaft erfassen.

  • Bedeutung der graphischen Formen des Aspektbildes als drei verschiedene Arten der Motivation. Drei- oder viereckige Figuren: beweglich oder statisch, Strichfiguren: dynamisch. Lagerung des Bildes, Richtung der Aspekte, Schwerpunkt/Zielpunkt.

  • Aspektbild-Analyse - Kohärenz des Bildes, Aspektanzahl. Aus wie viel verschiedenen Aspektfiguren besteht das Bewußtseinsbild. Die Farbigkeit des Aspektbildes als Ausgangspunkt der Lebensqualität. Verschiedene Kombinationen von Farben: ein, zwei- oder dreifarbige Aspektbilder.

  • Der vierstufige Entwicklungsprozeß, der Krisenmechanismus. Aspektierung der einzelnen Planeten (Anzahl und Farbe). Deutung der Lebensmotivation.

  • Die einzelnen Aspektfiguren ihre psychologische Funktionsweise. Leistungsdreieck und Viereck, blaues Talentdreieck (gr. und kl.), Rechtschaffenheitsviereck, Drachenfigur, Wiege, blau-rote Ambivalenz-Figur, dreifarbige Lerndreiecke (rot-grün-blau), Trapez-Figur, Dominant-Dreieck, Reizfigur, Streberfigur, Projektionsfigur, lnformationsfigur (Auge).

  • Neue Aspektfiguren: Pandoras Büchse, Teleskop, Mikroskop, Fischreuse, Schmetterling, Pufferfeder, Läufer, Trampolin, Wanne, Diamant.

  • Individuelle Details im Gesamtbild deuten (Spannungsherrscher; unaspektierte Planeten; Syntheseplaneten; Lücken, parallele Aspekte)

Seminar - Termine

Termin

Termin

Dieses Seminar findet an einem Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

Kosten: 75 € incl. Kurz-Script

Termin in Hamburg, Heilpraxis Jurgeit, 22041 Hamburg-Wandsbek, Auf dem Königslande 31: auf Anfrage

Termin in Mölln: auf Anfrage

Aspektfiguren der API-Schule

  • Leistungsdreieck

  • Ambivalenzdreieck

  • Reizdreick

  • Großes Talentdreieck

  • Kleines Talentdreieck

  • Suchfigur

  • Dominantdreieck

  • Projektionsfigur (Fingerzeig Gottes)

  • Auge

  • Großes Lerndreieck

  • Mittleres Lerndreieck

  • Kleines Lerndreieck

  • Magisches oder Leistungsviereck

  • Sinn-Viereck (Rechtschaffenheits-Viereck)

  • Pool-Viereck (Info- oder Reizviereck)

  • Spiegel-Viereck (Wiege)

  • Integrat-Viereck (Drache)

  • Bühne-Viereck

  • Indiziat-Viereck (Streber-Viereck)

  • Wechsler-Viereck (Wanne-Viereck)

  • Doppler-Viereck (Trapez-Viereck)

  • Amplif-Viereck (Fischreuse)

  • Proof-Viereck (Tele- / Mikroskop)

  • Temp-Viereck (Trampolin - Viereck)

  • Fänger-Viereck (Schild)

  • Tarnkappen-Viereck

  • Ufo-Viereck

  • Repräsentant- Viereck

  • Recorder-Viereck

  • Model-Viereck

  • Surfer-Viereck

  • Oszillo-Viereck

  • Provokat-Viereck

  • Animat-Viereck

  • Arena-Viereck

  • Deco-Viereck

  • Strömer-Viereck

  • Flüstertüte

  • Bi-Scho-Viereck

  • Pandoras Büchse

  • Schmetterling

  • Pufferfeder - Schild

  • Diamant

Seminar - Termine

Termin

Termin

Dieses Seminar findet an einem Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

Kosten: 95 € incl. Kurz-Script

Termin bei AURUM CORDIS in der Stader Straße 32 21614 Buxtehude am 12.11.2011

Termin in Mölln: auf Anfrage