Prägung und Lebens-Script

Das Häuser-Horoskop von Michael Huber

Diese interessante Handzeichnung von Bruno Huber zeigt die reale Situation eines Geburtsortes auf der Erdoberfläche. Das Lot (MC IC) ist die Schwerkraftlinie, die zum Erdmittelpunkt zeigt und immer senkrecht zum Horizont (AC DC) steht. Die 30 großen Häuser werden auf den Tierkreis umgerechnet, weil das der kosmische Meßkreis ist.

Das von Michael A. Huber 1973 entdeckte Häuserhoroskop zeigt u. a. die gesamte Persona als differenzierte Verhaltensstruktur. Es ist das, was die Mitmenschen von außen in uns erkennen können, wenn sie uns genauer beobachten. Sie sehen und interpretieren unsere Äußerungen und Verhaltensweisen anders, als wir uns selbst kennen. Es zeigt die Rollen, die wir spielen. Wenn wir ganz uns selber sind, leben wir unser Grundhoroskop (Radix).

Außerdem zeigt das Häuser-Horoskop unsere Kindheits-Prägungen. Schon unmittelbar nach der Geburt erleben wir, dass wir nicht alle unsere Wünsche und Bedürfnisse befriedigt bekommen. Manche Verhaltensweisen führen leichter zu einer Befriedigung, manche bedürfnisse werden auch gar nicht gestillt. So lernen wir recht schnell, welche Verhaltensweisen zu einem Erfolg führen und welche nicht. Zukünftig werden wir dann leichter die Verhaltensweisen praktizieren, die auch zum Erfolg führen. Damit leben wir aber nicht mehr unsere eigene Anlage. Das Häuser-Horoskop macht sichtbar, wo wir eine Rolle spielen, wo wir Verhaltensweisen praktizieren, die nicht in uns selbst angelegt sind.

Wie wird das Häuserhoroskop berechnet?
Das Radixhoroskop und 12 Tierkreisabschnitte, die jeweils 30 betragen. Die Häuser (Lebeensbereiche oder Bühnen) sind je nach verwandten Häusersystem unterschiedlich groß, das heißt, sie können in einzelnen Fällen kleiner als 30 sein, manchmal auch erheblich größer, in einzelnen Fällen auch einmal zwei Tierkreiszeichen umfassen.
Beim Häuserhoroskop rechnet man nun um, die Häuser sind alle gleich groß (30 ). Dies führt bei der Umrechnung dazu, dass mache Tierkreiszeichen gestaucht und mache Tierkreiszeichen gestreckt werden. Dies erfolgt nach folgender Formel, die die Software automatish richtig berechnet: Planetenabstand x 30 : Haus-Größe = Position Planet im Häuserhoroskop.

Das Ergebniss ehen wir uns am besten in der Grafik an:

Häuserhoroskop Michael Huber

Radix und Häuserhoroskop Michael Huber

Radix und Häuserhoroskop Michael Huber

Deutung des Häuserhoroskops

Das Häuserhoroskop wird nicht als neues Horoskop für sich gedeutet.

Interessant für die Deutung ist lediglich der Unterschied zum Radix-Horoskop. Durch die unterschiedlich Berechnungsweisen (beim Radixhoroskop alle Tierkreiszeichen 30 ; beim Häuserhoroskop alle Häuser
30 ) ergeben sich meistens andere Aspekte, andere Aspektfiguren und andere Aspektfarben.

Hier ist jeweils zu schauen, was im Alltag gelebt wird. Bewege ich mich in meinem Rollen oder in meinen Prägungen, so wird es mir Energie rauben und ich werde müde und kraftlos. Bewege ich mich im Radix, so werde ich in meiner Energie sein.

Wenn mir diese Unterschiede bewusst geworden sind, so kann ich sie beide leben und erleben, das heißt, mir stehen weitere handlungsmöglichkeiten offen.

Dynamischer Quadrant - hier nach IPEI

Dynamischer Quadrant IPEI KIND für Michael Huber

Dynamischer Quadrant IPEI KIND für Michael Huber

Lebens-Script

Bei den dynamischen Quadranten handelt ews sich um eine neue Auffassung des Häusersystems. Dabei werden nicht die üblichen klassischen Quadranten im Horoskop herangezogen, die von Hauptachse zu Hauptachse reichen, sondern solche, die von Talpunkt zu Talpunkt der fixen Häuser (Häuser 2, 5, 8 und 11) reichen.

9 Phasen des Lebens-Scripts

In der traditionellen Astrologie ist es üblich, das Häusersystem auf die Hauptachsen festzulegen. Dabei beginnt der erste Quadrant am Aszendenten und endet am IC, der zweite Quadrant vom IC bis zum Deszendenten, der dritte Quadrant vom Deszendenten bis zum MC und der vierte Quadrant vom MC bis zum Aszendenten.

In unserer Zeit haben sich viele Begriffe durch die Erkenntnisse der Psychologie verändert und erweitert. Neben psychologischen Fragen begegnen wir in der Astrologie auch immer häufiger geistige Betrachtungen und Problemstellungen.

Sobald das Geistige betroffen ist, haben wir es prinzipiell mit Wachstuimsprozessen zu tun und nicht mit statischen Zuständen, weshalb hier das dynamische Häusersystem der API-Schule zu bevorzugen ist.

Wenn etwas in Erscheinung tritt, hat es eine Vorbereitungszeit, ähnlich wie bei einer Geburt eine Schwangerschaft vorausgeht. Daher setzt man bei den Dynamischen Quadranten den Beginn-Termin nicht beim Aszendenten, sondern beim Talpunkt des Horoskop-Hauses 11.

Es gibt 9 Phasen im Lebens-Script bzw. beim Verhaltensablauf:
- die Zweifelsphase
- die Ideenphase
- die Vertiefungsphase
- die Willensphase
- die Aktionsphase (der Schaffensprozess)
- die Ausbauphase
- die Festigungsphase
- die Verwertungsphase
- der Zustand der Bewahrung.

Die Grafik zeigt den Verhaltensablauf. Nähere Hinweise sind in dem Buch von Bruno und Louise Huber "Transformationen - Astrologie als geistiger Weg" oder in einem persönlichen Gespräch.

Auch zur Klärung von Partnerschaftsproblemen und Personalauslese (Teamwork) wird diese Technik erfolgreich eingesetzt.

Profilhoroskop Michael Huber

Das Profilhoroskop der API-Schule

Das Profilhoroskop - ein Blick hinter die Kulissen

In der Fachzeitschrift "ASTROLOG" der API-Schule Adliswil beschreibt Michael Huber in der Ausgabe 138 vom 19.Februar 2004 das Profilhoroskop. Es ist eine Weiterentwicklung des früheren "Sternhoroskops" der API-Schule.

Megastar ist das erste API-Programm, dass Ihnen das neue Profilhoroskop zur Verfügung stellt.

Michael Huber schreibt im "ASTROLOG":

"Sichtbare und verborgene Persönlichkeitsmerkmale unterscheiden

Mit dem Profilhoroskop können wir hinter die Kulissen schauen. Es zeigt uns auf einem Blick, welche Charaktereigenschaften von außen gesehen werden und welche im Innern verborgen sind. So macht es uns bewusst, welche unserer verhaltensseiten am schnellsten und am stärksten auf die Umwelt reagieren. Diese Selbstbeobachtung führt zu der Erkenntnis: "Aha, das sehen die Mitmenschen am stärksten an mir!" Die umgekehrte Betrachtung ist ebenso interessant: Mit diesem Horoskop lann das, was man an jemandem erkennt, sofort und oft zweifelsfrei mit den dafür verantwortlichen Planeten in Verbindung gebracht werden.

Daher bietet uns das Profilhoroskop die Gelegenheit, unsere Beobachtungsfähigkeit zu trainieren und schliesslich zu weit zu verfeinern, dass wir fähig werden, uns selbst und andere besser einzuschätzen. Sobald wir einen Blick ins Innere eines Menschen werfen können, lassen wir uns weniger von der Maske beeindruckenund es geligt uns außerdem ihn besser zu verstehen und ganzheitlicher zu erknnen."

Deutung

Die Invertpunktlinie als Grenze der Persönlichkeit
Die Invertpunkt-Linie (IP), die man mit der Haut des Menschen vergleichen könnte, zeigt die Grenze der Persönlichkeit an, die man als persönliche oder gar intime Grenze bezeichnen könnte.

Anmerkung zur grafischen Darstellung:
Die IP-Linie umrandet den grau eingefärbten Bereich.
Nur nahe stehende Menschen können in diesen Innenraum blicken.
Planeten die innerhalb dieser Linie stehen, sind durch einfaches Beobachten des Menschen nicht auszumachen.
Sie unterliegen einem anderen Zeitfaktor und können erst erkannt werden, wenn man über längere Zeit die Person beobachten kann.


Sofort beschreibbare Fähigkeiten
Planeten ausserhalb dieser Haut (IP-Linie) sind Fähigkeiten die jeder Mensch sofort an der Person erkennen kann.

Die fünf Ringe
Die Ringe dienen nicht nur dem Vergleich der Planetenpositionen untereinander (welcher steht weiter draussen), sondern sie stellen auch eine Art Zeitfeld dar.

Ring 1
Der äusserste Ring ist die Berührung mit dem Hier und Jetzt und dem umgebenden Raum. Planeten können hier blitzschnell und folgerichtig auf Umwelt - Situationen reagieren.Je weiter nach innen wir kommen, desto raum- und zeitloser ist die Empfindung der Planetenqualität und desto unwichtiger ist das direkte Reagieren auf die Umwelt.Im Kontakt: Je mehr Planeten in den äusseren Ringen stehen, desto schneller prägt sich einem die Persönlichkeit des Horoskopeigners ein, man vergisst sie nicht mehr so leicht.

Ring 3-5
Der Nachteil dieser Planeten kann sein, dass man einfach oft zu spät reagiert und nur optimal mit den Fähigkeiten funktionieren kann, wenn man sich auf eine Situation vorher einstellen kann und entsprechend vorbereitet ist. Im Kontakt: Menschen mit einer Mehrzahl von Planeten im Innenraum hinterlassen nach einer "flüchtigen Begegnung" auch kaum einen bleibenden Eindruck. Oft dauert es bei einem Wiedersehen etwas länger bis man sich wieder z.B. ihren Namen in Erinnerung rufen kann.

Deutung der Aspekte

1. Aussenaspekt: (Aspektlinie ausserhalb der Haut) Diese Fähigkeit ist recht anpassungsfähig und unpersönlich, auch wenn es Ich-Planeten sind.

2. Steckaspekte (Der Aspekt dringt von aussen in das Innere ein). Anreize von Aussen oder Oberforderung des inneren Planeten.

3. Trennaspekte (Ein Teil des Innenraums wird abgeschnitten) Diese abgetrennte Stück Innenpersönlichkeit scheint ein Eigenleben zu entwickeln. Ein von Aussen ausgelöster, aber völlig unbewusster innerer Schmerz treibt beide Planeten sporadisch energetisch an, Fehler im Äusseren zu suchen.

4.Tarnaspekte (Der Aspekt bleibt ganz im Innenraum) Diese Fähigkeit ist eine geschützte innere Aktivität, die nur gefiltert herauskommen kann. Dies können Gedanken und Gefühle sein, die kein Mensch bemerkt

Diese Literatur benutze ich besonders:

Huber, Bruno u. Louise - Transformationen, Astrologie als geistiger Weg (320 Seiten, 70 Abb. Geb. € 36 / SFR 54)

ISBN 3-85523-009-9
hier zu bestellen
Dieses Buch antwortet auf einen Ruf der neuen Zeit. Erstmalig werden neue astrologische Methoden mit verfeinerten Deutungsmöglichkeiten vorgestellt, die sowohl der Bewusstwerdung und der Entfaltung der Persönlichkeit, wie auch der geistigen Entwicklung vorzügliche Dienste leisten.

Inhalt: Dynamischer Quadrant, Stressplaneten, Häuserhoroskop, Integrationshoroskop und aus dem vergriffenen Band 3 der Lebensuhr wieder aufgelegte wichtige Themen, wie die Transformationsprozesse in der Altersprogression, der Mondknoten-Alterspunkt, u.a.m. Ein aufschlussreiches und wertvolles Buch

Seminar - Themen

  • Was ist das Häuserhoroskop? Wie entsteht es und wie errechnet man es.

  • Psychologische Wirkungen des Häuserhoroskps: Die Persona nach C.G:Jung "das was wir scheinen zu sein!" Die Evolution der Kultur wirkt auf die des Menschen ein, zirkuläre Entwicklung. Gesetzmässigkeit für die Verzerrung des Aspektbildes im Häuserhoroskop. Bewusstwerdung der Wirkung, die man auf seine Mitmenschen hat.

  • Vergleich Grund- und Häuserhoroskop. Wie und was verändert sich am Aspektbild des GH. Richtungs-, Form- und Farbveränderungen. Was passiert, wenn man zu lange in der Umweltentsprechung lebt. Rückführung vom Häuserhoroskop zu seinem Ursprung (Radix) als Heilungsweg. Umgekehrte Deutung vom Radix zum Häuserhoroskop, bewusste Optimierung seiner Wirkung auf die Umwelt.

  • Dynamische Quadrantenlehre. Unterschied zwischen statischen und dynamischen Quadranten. Die Bedeutung der Talpunkte in den fixen Häusern als Grenzen der dynamischen Quadranten. Ermittlung der Reflex-Abfolge und neun Phasen im Verhalten. Die Bedeutung der individuellen Verhaltensabläufe in Partnerschaften und in der Arbeit.

  • Eine neue Horoskopdarstellung (das Profilhoroskop) als Anregung zu eigenen Forschungen. oPlaneten, die aussen liegen, reagieren sofort, und die weiter innen, brauchen mehr Zeit.

Seminar - Termine

Termin

Termin

Dieses Seminar findet an einem Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

Kosten: 75 € incl. Kurz-Script

Termin in Hamburg, Heilpraxis Jurgeit, 22041 Hamburg-Wandsbek, Auf dem Königslande 31: auf Anfrage

Termin in Mölln: auf Anfrage