Beratungs- und Coachingprozess

Die Kunst des Beratens

Am Ende des Aufbaustudiums hat der Studierende genügend Wissen gesammelt, um andere Menschen anhand ihres Horoskops selbständig und eigenverantwortlich beraten zu können.

Nach diesem Praxis-Seminar kann der Teilnehmer an der Berater-Ausbildung teilnehmen!

Die astrologisch systemisch-fokussierte Beratung

Buch von Bamberger

Buch von Bamberger

Zwei Perspektiven: "Depression" und "depressives Verhalten"

Frau B. berichtet, dass sie oft unter Trauer und Schwermut leide, häufig auch starke Schuldgefühle habe.

Psychodiagnostische Perspektive.

Ein Psychodiagnostiker exploriert ausführlich die Details zu diesen Gefühlen sowie die Lebensgeschichte von Frau B. Dabei entdeckt er beispielsweise, dass es eine "familiäre Vorbelastung" gibt (die Mutter hatte eine Zeit lang antidepressive Medikamente genommen). Auch die Möglichkeit eines "Rezidivs" zieht er in Betracht, nachdem Frau B. von einer früheren "depressiven Phase" erzählt. Typisch erscheinen ihm die tageszeitlichen Gefühlsschwankungen ("Morgentief"), die Appetitlosigkeit, die Schlafstörungen. Zudem gibt ihm der Gewichtsverlust zu denken usw. Ein Fragebogen (Freiburger Persönlichkeitsinventar, Fahrenberg et al., 2001) beschreibt Frau B. als "emotional labil, empfindlich, selbstunsicher, ängstlich ..."Nach einem gedanklichen Blick in das "Diagnostische und Statistische Manual Psychischer Störungen" (Saß, 2003) ist er sich schließlich in seiner Diagnose sicher: "Major Depression", d.h. für Frau B., sie hat eine Depression. Das hat natürlich Folgen für die Art und Weise der weiteren "Be-Handlung".


Systemische Perspektive.

Ein systemischer Berater erkundet intensiv den aktuellen Lebenskontext von Frau B. und das Zusammenleben mit ihren wichtigsten Bezugspersonen. Dabei wird klar: Wenn Frau B. depressive Gefühle zeigt, bewirkt dies bei ihrem Partner komplementäre Interaktionen der liebevollen Zuwendung. Und dies wiederum ermöglicht Herrn B. eine idealisierte Selbstwahrnehmung, nämlich dass er eben der psychisch Stabilere ist, so wie es sich für einen "richtigen Mann" seiner Meinung nach gehört. Die Kinder interpretieren die "Depressivität" der Mutter als eine unmissverständliche Aufforderung, ordentlich zu funktionieren, vor allem in schulischer Hinsicht keinen Ärger zu machen. Und je weniger die Mutter damit behelligt werden will, umso mehr Autonomie gewinnen die Kinder. Insgesamt und damit systemisch gesehen sorgt die Mutter unwillkürlich für eine gute emotionale Befindlichkeit ihrer wichtigsten Bezugspersonen. Sie selbst muss dafür zwar mit beeinträchtigenden Gefühlen bezahlen, aber nach ihrer innersten Überzeugung ist es eben das Schicksal der Frauen, sich für andere zu opfern.

Außer Balance geriet dieses System, als der älteste Sohn sich erstmals verliebte und damit das emotionale Beziehungsgeflecht innerhalb der Familie zu einer Neuanpassung herausgefordert war. Die Mutter reagierte mit verstärkten Gefühlen der Trauer und Schwermut, was diesen Sohn veranlasste, nun erst recht . . . usw. Auch eine solche systemische Fokussierung der Interaktionen hat natürlich wieder spezifische Folgen für das weitere "Handeln" des Beraters.

Aus Bamberger "Lösungsorientierte Beratung"

Die lösungsorentierte Beratung

Merkmale lösungsorientierte Beratung

Merkmale lösungsorientierte Beratung

aus dem Buch von Bamberger - siehe links

Diese Literatur benutze ich besonders:

Handbuch Coaching und Beratung von Björn Migge

Handbuch Coaching und Beratung von Björn Migge

Bamberger: Lösungsorientierte Beratung

Produktbeschreibungen
Pressestimmen
"Das vorliegende Buch bietet eine breite Palette von konkreten Interventionsmöglichkeiten und Techniken für die Beratungspraxis. Positive Erwähnung verdienen u.a. sorgfältige Begriffsklärungen sowie zahlreiche Hinweise auf neue(re) Fachliteratur im gesamten Textverlauf." systhema "Auf Grund seiner übersichtlichen und klaren Strukturierung ermöglicht dieses Buch dem Leser, sich rasch einen Überblick zu verschaffen und in verfahrenen Beratungssituationen wieder eine Metaebene zu finden. Somit ist dieses Buch dazu geeignet mehr als nur eine Einführung zu sein; es ist das Buch eines Praktikers für Praktiker." Psychologie in Österreich

Kurzbeschreibung
Bei manchen Krisen und Problemen ist schnelles Handeln wichtig. Hier hilft die lösungsorientierte Beratung: Berater und Klient finden schnelle und effektive Wege der Problembewältigung.
Dabei konzentrieren sie sich von Anfang an auf die Lösung und Ressourcen, die der Klient mobilisieren kann - und nicht auf das Problem. Ziel ist es, den Klienten selbst in die Lage zu versetzen, seine Probleme zu meistern.
Günter G. Bamberger gibt eine Einführung in die Prinzipien und Vorgehensweisen der lösungsorientierten Beratung. Er stützt sich dabei auf das Kurztherapiemodell von Steve de Shazer. Er beschreibt die einzelnen Schritte und das Handwerkszeug des Beraters. Ein Fallbeispiel aus der Praxis des Autors veranschaulicht die Prinzipien der lösungsorientierten Beratung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Björn Migge: Handbuch Coaching und Beratung

Produktbeschreibungen
Pressestimmen
"Die klare Struktur und die Vielfalt der Blickwinkel macht das dargestellte Wissen übersichtlich und eingängig." (Spektrum der Mediatio, 2006)

"Fazit: Für alle, die sich für Coaching, Beratung und Therapie interessieren, ein spannendes und hilfreiches Handbuch. Für Ausbildungsleiter im Coaching und in der Beratung ein Muss." (Arne Vodegel, Training aktuell 11/2005)

"Das Buch ist ein praxisorientiertes methodenübergreifendes Lehrwerk, was sowohl der Einführung als auch der Anwendung der Modelle und Methoden dient." (Organisationsentwicklung)

"Migge vermittelt grundlegende und wirkungsvolle Methoden und Modelle, die durch zahlreiche Übungen und kommentierte Falldarstellungen anschaulich gemacht werden." (Kommunikation&Seminar)

Kurzbeschreibung
Coaching- und Beratungskompetenz erwerben: In der Neuauflage wurden Leseranregungen aufgenommen, Aktualisierungen eingefügt und Lesehinweise direkt zu den Themenblöcken gestellt.

Björn Migge gibt einen einzigartigen Überblick über wichtige Modelle und Methoden. Der gute theoretische Grundstock wird vertieft durch zahlreiche Übungen und Falldarstellungen. Es geht ihm darum, bekannte Werkzeuge und Methoden aus der Coaching- und Beratungspraxis anschaulich zu erklären und zu kombinieren, damit Coachs und Berater ihren Klienten effektiver helfen können. Das Buch wendet sich sowohl an Absolventen und Dozenten von Ausbildungen in psychologischer Beratung, Personal-Coaching, Life-Coaching und Psychotherapie als auch an Personalentwicklungsprofis und Trainer. Es ist als praxisorientiertes methodenübergreifendes Lehrwerk konzipiert. Das Buch dient sowohl als anwendungsorientierte Modell- und Methodensammlung als auch als breite Einführung.

Seminar - Themen

  • Merkmale einer system-lösungsorientierten Beratung

  • sinnvolle Vorbereitung auf einer astrologische Beratung

  • Coaching / Begleitung sinnvoller als Einzelberatungsgespräch?

  • Herausarbeiten des expliziten und des impliziten Anliegens

  • Einstimmung auf den Termin

  • Herstellung der Synchronisation

  • systemische Fragestellung / systemisches Interview

  • Herausarbeiten der Ressourcen (Fähigkeiten mit Entwiclungspotenzial) - Empowerment

  • Arbeiten mit dem Refraiming

  • Persönlichkeitsanteile und Teilpersönlichkeiten

  • Herausarbeiten der Vision

  • Zielvereinbarung (SMART-Methode)

Seminar - Termine

Termin

Termin

Dieses Seminar findet an einem Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

Kosten: 80 € incl. Kurz-Script

Termin in Hamburg, Heilpraxis Jurgeit, 22041 Hamburg-Wandsbek, Auf dem Königslande 31: auf Anfrage

Termin in Mölln: auf Anfrage